News
19.04.2017
Sonnige Zeiten für Berliner Radfahrer

Tolle Festivalatmosphäre auf der Velo Berlin.

Bei strahlendem Sonnenschein pilgerten tausende begeisterte Radfans zum großen Eröffnungsevent der Fahrradsaison. Einige hundert Interessierte bekamen die Gelegenheit, neuste Räder auf geführten Ausfahrten im anliegenden Grunewald auf Herz und Nieren zu prüfen.

Interessante Fachveranstaltungen und Diskussionsrunden

Bereits zum zweiten Mal präsentierten wir mit Safetydock® die Lösung für SICHERES Fahrradparken. Sichere Abstellplätze für Fahrräder sind in Berlin noch Mangelware. Beweis dafür sind aktuelle Zahlen über Fahrraddiebstähle: 34.000 im vergangenen Jahr, die Dunkelziffer liegt weitaus höher, die Aufklärungsquote unter 5 Prozent. Neben gut versperrbarer Parkmöglichkeiten fehlen in Berlin auch klassische Radabstellanlagen, die Zahl wird mit über 75.000 angegeben (35.000 bei Bike & Ride Anlagen, 40.000 im öffentlichen Raum).

Berlin hat viel vor.

Dank des Engagement des Vereins Volksentscheid Fahrrad wurden über 100.000 Unterschriften gesammelt und ein 10-Punkte-Plan für die fahrradfreundliche Stadt ausgearbeitet. Die Regierung hat darauf reagiert, ein neues Radverkehrsgesetz steht vor der Umsetzung. Wir freuen uns auf weitere Aktivitäten um die fahrradfreundliche Stadt Berlin mit zu gestalten!

veloberlin.com

Bildrechte: Velokonzept

01.02.2017
Safetydock beim Forum Verkehr

Das Forum Verkehr ist der jährliche Treffpunkt für die Mobilitätsbranche: Verkehrsbetriebe, Verkehrsverbünde, Telematikanbieter und öffentliche Verwaltung. Die Veranstaltung fand von 30.-31. Jänner 2017 in Wien statt.

Zahlreiche Experten aus dem Sektor Verkehr und Mobilität präsentierten internationle und nationale Praxisbeispiele zum Thema Multimodal unterwegs - Kundenorientierte Mobilität einfach umgesetzt. Unser Beitrag: ein Vortrag über die Vorteile von Parken, Leihen und Laden mit Safetydock.

Die sehr gut organisierte Konferenz bot ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Wir bedanken uns für alle wertvollen Gespräche. Einen Rückblick über die Veranstaltung finden Sie hier

Fotocredit: © Astrid Bartl und IIR GmbH