News
20.11.2017
Bestnote für Safetydock
Bestnote für Safetydock

Gute Radabstellanlagen sind ein zentrales Element der Radverkehrsförderung. Die Radlobby Österreich veranstaltete im Rahmen des Radgipfel Wörgls einen groß angelegten Test von Radabstellanlagen. Eine fachkundige Jury fühlte einer Auswahl an namhaften Fahrradparkern auf den Zahn. Das erfreuliche Ergebnis: eine ausführliche Broschüre mit Empfehlungen und Planungsgrundlagen.

Testsieger in der Kategorie "Fahrradboxen" ist Safetydock mit der Bestnote 1,37.

Downloadlink "Ratgeber Radparken"

10.10.2017
Auf der Überholspur mit alternativer Mobilität
Auf der Überholspur mit alternativer Mobilität

Unternehmen punkten mit neuen Mobilitätsangeboten

Im Berufsverkehr werden viele Kilometer zurückgelegt. Unternehmen, die gezielt verschiedene Mobilitätsbedürfnisse Ihrer Mitarbeiter berücksichtigen, steigern nachweislich die Motivation und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter.

Effizientes Fuhrparkmanagement mit Safetydock

Im Rahmen von betrieblichen Mobilitätskonzepten können Unternehmen auf das individuelle Verkehrsverhalten der Beschäftigten einwirken. E-Ladesäulen und ausreichend sichere Radabstellplätze mit Lademöglichkeit für E-Bikes bieten vielfältige Möglichkeiten für den täglichen Weg zur Arbeit. Die Bereitstellung von Diensträdern verkürzt beispielsweise Wegzeiten auf großen Firmenarealen. Ein Car-Sharing System ohne Verwaltungsaufwand  ermöglicht ein ausgeklügeltes Fuhrparkmanagement und führt zu erheblichen Kostenersparnissen.

Unterstützung für Unternehmen

Für Unternehmen und öffentliche Organisationen gibt es attraktive Förderungen im Bereich Anschaffung von Elektro-Fahrrädern und Elektrolastenräder. Ebenso werden öffentlich zugängliche E-Ladestationen gefördert. Nähere Infos unter folgenden Links

Förderung Elektro Fahrräder

Förderung E-Ladeinfrastruktur