Referenzen
Wien Mobil Station Simmeringer Platz

Mit dem Rad zur U-Bahn? Einfach Fahrrad in einer Safetydock Fahrradbox sicher parken und entspannt zurücklehnen in U-Bahn, Bus und Straßenbahn in Simmering.

Neben sicherem Fahrradboxen kombiniert die WienMobil Station Simmeringer Platz, direkt neben der U3 Endstation Simmering, verschiedenste Mobilitätsformen um möglichst schnell ans Ziel zu kommen.

  • Fahrradboxen von Safetydock zum Abstellen Ihrer eigenen Fahrräder
  • E-Bikesharing und ein Lastenrad
  • Carsharing
  • E-Ladesäule
  • sowie eine Fahrradpumpe, Sitzmöglichkeiten und ein Infoterminal mit Touchscreen

Im Rahmen von Smarter Together, einer europäischen Forschungsinitiative, werden in Simmering Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung gesetzt – die WienMobil Station Simmeringer Platz ist eine dieser Maßnahmen.

     

Mit dem Rad zur U-Bahn? Einfach Fahrrad in einer Safetydock Fahrradbox sicher parken und entspannt zurücklehnen in U-Bahn, Bus und Straßenbahn in Simmering.

Neben sicherem Fahrradboxen kombiniert die WienMobil Station Simmeringer Platz, direkt neben der U3 Endstation Simmering, verschiedenste Mobilitätsformen um möglichst schnell ans Ziel zu kommen.

  • Fahrradboxen von Safetydock zum Abstellen Ihrer eigenen Fahrräder
  • E-Bikesharing und ein Lastenrad
  • Carsharing
  • E-Ladesäule
  • sowie eine Fahrradpumpe, Sitzmöglichkeiten und ein Infoterminal mit Touchscreen

Im Rahmen von Smarter Together, einer europäischen Forschungsinitiative, werden in Simmering Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung gesetzt – die WienMobil Station Simmeringer Platz ist eine dieser Maßnahmen.

     

Mit dem Rad zur U-Bahn? Einfach Fahrrad in einer Safetydock Fahrradbox sicher parken und entspannt zurücklehnen in U-Bahn, Bus und Straßenbahn in Simmering.

Neben sicherem Fahrradboxen kombiniert die WienMobil Station Simmeringer Platz, direkt neben der U3 Endstation Simmering, verschiedenste Mobilitätsformen um möglichst schnell ans Ziel zu kommen.

  • Fahrradboxen von Safetydock zum Abstellen Ihrer eigenen Fahrräder
  • E-Bikesharing und ein Lastenrad
  • Carsharing
  • E-Ladesäule
  • sowie eine Fahrradpumpe, Sitzmöglichkeiten und ein Infoterminal mit Touchscreen

Im Rahmen von Smarter Together, einer europäischen Forschungsinitiative, werden in Simmering Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung gesetzt – die WienMobil Station Simmeringer Platz ist eine dieser Maßnahmen.

     

Mit dem Rad zur U-Bahn? Einfach Fahrrad in einer Safetydock Fahrradbox sicher parken und entspannt zurücklehnen in U-Bahn, Bus und Straßenbahn in Simmering.

Neben sicherem Fahrradboxen kombiniert die WienMobil Station Simmeringer Platz, direkt neben der U3 Endstation Simmering, verschiedenste Mobilitätsformen um möglichst schnell ans Ziel zu kommen.

  • Fahrradboxen von Safetydock zum Abstellen Ihrer eigenen Fahrräder
  • E-Bikesharing und ein Lastenrad
  • Carsharing
  • E-Ladesäule
  • sowie eine Fahrradpumpe, Sitzmöglichkeiten und ein Infoterminal mit Touchscreen

Im Rahmen von Smarter Together, einer europäischen Forschungsinitiative, werden in Simmering Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung gesetzt – die WienMobil Station Simmeringer Platz ist eine dieser Maßnahmen.

     

Wohnanlage Heindlstraße Linz

Kombiniertes parken, leihen und laden in der Heindlstraße

Im Zuge einer Komplettsanierung errichtetete die WAG Wohnungsanlagen GmbH in Kooperation mit Innovametall die weltweit erste kombinierte Park- und Verleihstation für Elektro-Autos und (Elektro-)Fahrräder bei einer Wohnanlage im Innenhof Heindlstraße/Prager Straße in Linz-Urfahr. Vorerst stehen drei Parkboxen, eine E-Ladesäule und zwei Elektrofahrräder zum Verleih zur Verfügung.

Pilotprojekt mit Möglichkeit zur Ausweitung

Die WAG startet mit dieser Kooperation ein Pilotprojekt in Linz, das bei entsprechender Auslastung in den anderen Siedlungen fortgesetzt werden könnte. „Wir greifen aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends auf, um die Wohn- und Lebensqualität in unseren Stadtteilen zu heben. Mobilität ist dabei ein wichtiger Faktor – mit einer Verleih- und Ladestation sind die Menschen flexibler und können im Alltag auf das Auto verzichten“, sagt WAG-Geschäftsführer Wolfgang Schön.

Link zum Gesamtprojekt Sanierung Heindlstraße

Kombiniertes parken, leihen und laden in der Heindlstraße

Im Zuge einer Komplettsanierung errichtetete die WAG Wohnungsanlagen GmbH in Kooperation mit Innovametall die weltweit erste kombinierte Park- und Verleihstation für Elektro-Autos und (Elektro-)Fahrräder bei einer Wohnanlage im Innenhof Heindlstraße/Prager Straße in Linz-Urfahr. Vorerst stehen drei Parkboxen, eine E-Ladesäule und zwei Elektrofahrräder zum Verleih zur Verfügung.

Pilotprojekt mit Möglichkeit zur Ausweitung

Die WAG startet mit dieser Kooperation ein Pilotprojekt in Linz, das bei entsprechender Auslastung in den anderen Siedlungen fortgesetzt werden könnte. „Wir greifen aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends auf, um die Wohn- und Lebensqualität in unseren Stadtteilen zu heben. Mobilität ist dabei ein wichtiger Faktor – mit einer Verleih- und Ladestation sind die Menschen flexibler und können im Alltag auf das Auto verzichten“, sagt WAG-Geschäftsführer Wolfgang Schön.

Link zum Gesamtprojekt Sanierung Heindlstraße

Kombiniertes parken, leihen und laden in der Heindlstraße

Im Zuge einer Komplettsanierung errichtetete die WAG Wohnungsanlagen GmbH in Kooperation mit Innovametall die weltweit erste kombinierte Park- und Verleihstation für Elektro-Autos und (Elektro-)Fahrräder bei einer Wohnanlage im Innenhof Heindlstraße/Prager Straße in Linz-Urfahr. Vorerst stehen drei Parkboxen, eine E-Ladesäule und zwei Elektrofahrräder zum Verleih zur Verfügung.

Pilotprojekt mit Möglichkeit zur Ausweitung

Die WAG startet mit dieser Kooperation ein Pilotprojekt in Linz, das bei entsprechender Auslastung in den anderen Siedlungen fortgesetzt werden könnte. „Wir greifen aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends auf, um die Wohn- und Lebensqualität in unseren Stadtteilen zu heben. Mobilität ist dabei ein wichtiger Faktor – mit einer Verleih- und Ladestation sind die Menschen flexibler und können im Alltag auf das Auto verzichten“, sagt WAG-Geschäftsführer Wolfgang Schön.

Link zum Gesamtprojekt Sanierung Heindlstraße

Radboxen in Wien

Präsentiert wurde eine Musteranlage für den geplanten Einsatz an 30 Standorten auf das Wiener Stadtgebiet verteilt im Nahbereich von U-Bahn und S-Bahn Haltestellen.

Im Bereich von öffentlichen Verkehrsknotenpunkten bietet Safetydock eine sichere Abstellmöglichkeit für hochwertige Fahrräder samt Gepäck und zum zusätzlichen Zwischenlagern von Einkäufen. Bequem von zuhause oder unterwegs die Fahrradparkbox reservieren und an der Station mit Bankomatkarte oder der Wiener Mobilitätskarte einchecken.

Doppelstockboxen am Bahnhof Lauterach

Am Bahnhof Lauterach in Vorarlberg wurde Safetydock erstmals als doppelstöckige Fahrradbox präsentiert.

In Sachen Fahrradmobilität als Zubringer zum Öffentlichen Verkehr und im Alltag nimmt das Land Vorarlberg eine Vorreiterrolle in Europa ein. Mit einem sehr hohen Fahrradanteil im Modal Split besteht auch dringender Bedarf für hochwertige Fahrradabstellanlagen in Form von Fahrradboxen mit moderner Zutrittslösung mittels Buchungsoberfläche, Handy-App und Mobilitätskarte.

Am Bahnhof Lauterach in Vorarlberg wurde Safetydock erstmals als doppelstöckige Fahrradbox präsentiert.

In Sachen Fahrradmobilität als Zubringer zum Öffentlichen Verkehr und im Alltag nimmt das Land Vorarlberg eine Vorreiterrolle in Europa ein. Mit einem sehr hohen Fahrradanteil im Modal Split besteht auch dringender Bedarf für hochwertige Fahrradabstellanlagen in Form von Fahrradboxen mit moderner Zutrittslösung mittels Buchungsoberfläche, Handy-App und Mobilitätskarte.