News
08.10.2019
Wieselburg feiert ein neues Mobilitätszeitalter

Spaß und Action mit dem triMover

Am 4. Oktober 2019 traf sich Jung und Alt am Bahnhof Wieselburg, um dessen offizielle Eröffnung zu feiern und das neue Mobilitätsangebot kennenzulernen. Besonders groß war das Interesse am triMover. Sowohl die Besucher der Veranstaltung als auch die Schüler aus dem nahegelegenen Gymnasium, die über die neue Fußgängerbrücke den Bahnhof schnell erreichen, nahmen das neue Trendfahrzeug genau unter die Lupe. Ab sofort stehen zwei triMovers zum Ausleihen zur Verfügung.

Einfache Bedienung, hoher Komfort

Positiv überrascht waren die Besucher auch über die einfache Bedienbarkeit und die nützlichen Funktionen des Safetydocks. triMover ausleihen, Fahrrad parken oder E-Auto laden - mit wenigen Eingaben am Bedienterminal sind Fahrrad & Co sicher versperrt oder das Leihfahrzeug bereit zur Abfahrt. Die geräumigen Boxen bieten ausreichend Platz um Einkäufe oder Gepäck sicher und trocken zu lagern.

Die Zukunft der Mobilität ist Gegenwart in Wieselburg

Bürgermeister Josef Leitner und Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger sind überzeugt, dass zum Gelingen der Mobilitätswende entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen. Die Errichtung eines multimodalen Verkehrsknotenpunktes wie am Bahnhof Wieselburg ist ein erster Schritt. Hier bekommt moderne Mobilität einen Platz.

Nähere Infos zum neuen Leihfahrzeug unter www.triMover.at

18.09.2019
Safetydock am Bahnhof Wieselburg

Am 4. Oktober 2019 feiert die Stadtgemeinde Wieselburg die Eröffnung ihres neu gestalteten Bahnhofs.

Neben hochwertigen, überdachten Fahrradparkplätzen finden Radfahrende jetzt auch die Möglichkeit ihre Fahrräder und Gepäck in sicheren Safetydock Fahrradboxen zu parken und zu laden. Ein neues Mobilitätsangebot steht in Form von Leih-Lasten-Dreirädern „triMover“ zur Verfügung. Eine Fußgängerbrücke über die Bahngleise trägt wesentlich zur Verkehrsberuhigung im Stadtteil Zeil bei. Die Bushaltestelle vor dem Gymnasium wurde auf den Bahnhof verlegt, den die Schüler nun in wenigen Gehminuten erreichen. Der Bahnhofsumbau ist Teil eines umfangreichen Mobilitätskonzepts, das die Stadt Wieselburg in Zusammenarbeit mit einem Verkehrsplanungsbüro ausgearbeitet hat.

Anlässlich der Eröffnung wird das neue Angebot vorgestellt. Die Bevölkerung hat die Möglichkeit verschiedene E-Fahrzeuge (E-Bike, E-Lastenrad und triMover) zu testen sowie die Funktion der Fahrradboxen kennenzulernen. Wieselburg ist mit diesem Vorzeigeprojekt beispielgebend für eine funktionierende, moderne Alltagsmobilität. Der Umstieg vom Auto auf Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel fällt leicht.